Digitale Handeln - Design Thinking

 

Der Megatrend „Digitalisierung“, der nahezu alle gesellschaftlichen Bereiche erfasst, trifft auch die Sozial- und Gesundheitswirtschaft. Der Trend zur Digitalisierung meint dabei nicht nur eine umfassende IT-Unterstützung nahezu aller Bereiche, sondern auch die Entwicklung neuer Kommunikationsformen, veränderter Finanzierungs- und Geschäftsmodelle bis hin zur Entstehung ganz neuer Unternehmensstrukturen. Diese Entwicklungen fördern und fordern bei vielen Unternehmen ein innovations- und experimentierfreudigeres Verhalten.

Hier können Innovationsmethoden wie Design thinking eine wichtige Rolle spielen:  sie reduzierten Komplexität, sorgen für schnellere Entscheidungen und binden den Nutzer in den Prozess ein. Dabei legt die Methode viel Wert darauf, schnell vom „thinking“ zum „doing“ zu kommen, Ideen werden in Prototypen umgesetzt, getestet und verändert.  Im Fokus stehen dabei die Bedürfnisse, Interessen und Anforderungen der künftigen Nutzer.

(Quelle: SAP User Experience Community)

Der Workshop startet mit einer Einführung in die Kernelemente von Design Thinking. Anschließend lernen Sie den Design Thinking Prozess schrittweise kennen. Die richtigen Werkzeuge helfen dabei, eine Idee nicht nur in den Köpfen reifen zu lassen, sondern in anfassbaren Prototypen erlebbar zu machen. Im Laufe des Tages tauchen Sie tiefer in die Methode ein und erleben Design Thinking als Team. Sie erwartet ein kreatives, spontanes und bewegtes Lernerlebnis.

 

→ Inhalt:

  • Arbeiten in einer inspirierenden Umgebung in multidisziplinären Teams
  • Grundlagen und Methoden des Design Thinking kennenlernen
  • Erlernen des sechsstufigen Prozesses anhand einer konkreten Problemstellung
  • Hintergründe und Casestudies von Design Thinking Projekten erfahren
  • Am Ende der Schulung erhalten Sie eine Zusammenfassung sowie Literatur-Tipps

→ Lernziele:

  • Sie beherrschen die Grundlagen von Design Thinking
  • Sie sind in der Lage komplexe Aufgaben kreativ und effizient im Team lösen
  • Sie kennen Methoden, die Sie einfach in Ihren Arbeitsalltag integrieren können
  • Sie kennen die Erfolgsfaktoren für Design Thinking Projekte

 

Termin:            
8. Juni 2017, 9:30 – 17:00

Kosten:
400,00 €  (zzgl. MwSt.) inkl. Mittagessen

Ort:                   
Stephansstift Hannover, Kirchröderstr. 44, 30625 Hannover

Anmeldung:      
info(at)hohenzollern-7.de

Weitere Informationen

Dr. Christian Hartmann
hartmann(at)hohenzollern-7.de
Tel: 0511 90589564

Kontakt

    Hohenzollern Sieben
    Zentrum für Beratung und
    Kompetenzentwicklung
    Hohenzollernstraße 7
    D-30161 Hannover

    T   +49 511 343892
    F   +49 511 3883428

    E   info(at)hohenzollern-7.de
    http://www.hohenzollern-7.de