Warum Evaluationen?

 

In vielen Organisationen werden heute immer mehr Projekte und Vorhaben auf Zeit geplant. Vor einer längerfristigen und bindenden Entscheidung für eine Sache erfolgt zunächst eine Erprobung. Dieses hat sicher nicht zuletzt mit immer komplexer werdenden Umwelten und Rahmenbedingungen und einer damit wachsenden Entscheidungsunsicherheit zu tun. Unter solchen Rahmenbedingungen ist es sinnvoll, etwas „experimenteller“ vorzugehen und ein Vorhaben zunächst „auf Probe“ zu starten. Vor einer Entscheidung ist dann eine sorgfältige Bestandsaufnahme und Analyse der Ergebnisse dieser Erprobungsphase erforderlich, wie sie durch eine Evaluation erbracht werden kann.

Wir verstehen unter einer Evaluation eine Begutachtung und Bewertung eines Projektes, eines Verfahrens oder einer Situation durch einen neutralen Dritten, die nach wissenschaftlichen Standards durchgeführt, valide Grundlagen für weitere Planungen und Entscheidungen bietet. Dabei beziehen wir die Beteiligten intensiv in den Evaluationsprozess ein. Je nach Projekt- und Aufgabenstellung analysieren wir vorhandene Dokumente und Unterlagen, führen Interviews, Gruppendiskussionen und  Beobachtungen durch und befragen Beteiligte per Fragenbogen oder Online-Befragung. Das Ergebnis unserer Analysen stellen wir Ihnen typischerweise in Form eines Berichtes zur Verfügung.

Stellt das Ergebnis einer Evaluation eine Bestandsaufnahme dar, so ergeben sich daraus häufig Fragen, wie die Zukunft zu gestalten ist. Wir sind fest davon überzeugt, dass eine solche Zukunftsplanung auf einem breiten Fundament aller Beteiligten und stakeholder  die besten Ergebnisse liefert. In unseren Projekten setzen wir hier häufig Großgruppenkonferenzen wie Zukunftskonferenzen, Open Space oder auch Real Time Strategic Change (RTSC) ein. Bei großen, dezentral organisierten Unternehmen unterstützen wir dieses durch internet- bzw. intranetbasierten Verfahren.

Evaluation und Zukunftsplanung zusammen machen ein sinnvolles und valides Verfahrenskonzept aus.

 

 

Zielgruppe

Evaluationen werden in allen Branchen und Organisationen aller Größenordnungen durchgeführt und sind heute ein Standard für gründliche und nachvollziehbare Entscheidungsfindungen. Wir haben dabei einen besonderen Schwerpunkt im Bereich der Kirchen und der Sozialwirtschaft.   Zu unseren Kunden gehören dabei sowohl Kirchengemeinden als auch Landeskirchen und Bistümer, sowohl kleine soziale Einrichtungen als auch Konzerne der Sozialwirtschaft. 

 

 

Ansprechpartner

     

Gerhard Wolf      Dr. Christian Hartmann

Kontakt

    Hohenzollern Sieben
    Zentrum für Beratung und
    Kompetenzentwicklung
    Hohenzollernstraße 7
    D-30161 Hannover

    T   +49 511 343892
    F   +49 511 3883428

    E   info(at)hohenzollern-7.de
    http://www.hohenzollern-7.de