Lernen und entwickeln in digitalen Umwelten – der „Working Out Loud“ Ansatz

 

Die Digitalisierung aller Bereiche schreitet mit großer Geschwindigkeit voran. Daraus entstehen hohe Anforderungen an die Menschen: Mitarbeitende müssen technische Entwicklungen adaptieren, sich in neuen, wechselnden Organisationsstrukturen zurechtfinden und an veränderte Führungskonzepte anpassen.

Darüber hinaus stellt sich die Frage nach den wesentlichen Kompetenzen, um in einer digitalen Welt zu bestehen. Sicher kommt dem Lernen in vernetzten Strukturen – einem „Vernetzungslernen“ - eine große Bedeutung als „skill für das 21. Jahrhundert“ zu. An diesem Punkt setzt das Konzept von John Stepper zum „Working Out Loud“ (WOL) an. Es stößt derzeit in vielen Unternehmen auf großes Interesse.

Die Methode „Working Out Loud“ von John Stepper will Mitarbeitende durch cross-funktionale Zusammenarbeit in selbstorganisierten Kleingruppen vernetzen. Dadurch soll das Silodenken der Bereiche aufbrechen und informale Strukturen die Kreativität und Selbstverantwortung des Einzelnen fördern.

Ein hoher Anspruch bei dem individuelle Weiterentwicklung und der zielgerichtete Aufbau persönlicher Netzwerke gefördert wird. Beides unterstützt durch social media Technologien. WOL macht erfahrbar wie bedeutend kollektives Lernen und Wertschätzung für die eigene Kommunikation und Orientierung in digitalen Umwelten sind.

Wir möchten mit Ihnen bei diesem Werkstattgespräch am 15.11., 17:00 ...

  • die Methode „Working Out Loud“ in Theorie und Praxis kennenlernen – dazu haben wir Maret Zepernick gewonnen
  • über Umsetzungen, Risiken und Nebenwirkungen in Unternehmen diskutieren
  • die Balance zwischen Innovation / Kreativität jedes Einzelnen und der Steuerbarkeit von Unternehmen ausloten

Weitere Infos:
Gespräch zwischen Christian Hartmann (Hohenzollern SIEBEN) und Harald Schirmer (Continental AG) zu Working Out Loud

 

 

Anmeldung

Werkstattgespräch am 15.11.2018, 17:00-20:00
Die Teilnehmeranzahl ist auf 15 begrenzt.
Daher bitte um Anmeldung unter info(at)hohenzollern-7.de

Kontakt

    Hohenzollern Sieben
    Zentrum für Beratung und
    Kompetenzentwicklung
    Hohenzollernstraße 7
    D-30161 Hannover

    T   +49 511 343892
    F   +49 511 3883428

    E   info(at)hohenzollern-7.de
    http://www.hohenzollern-7.de